Neues

Der kommende Monat – März

Der März ist da! Die ersten Blumen der Saison kämpfen sich einen Weg durch das Erdreich, wir müssen morgens kein Eis mehr von unseren Autodächern kratzen und die Regale im Supermarkt füllen sich mit Ostereiern. Daher ist es auch ein perfekter Zeitpunkt für einen Frühjahrsputz auf Gielinor. Holt die Staubwedel raus!

Bei der Überarbeitung von Bergbau und Schmieden haben wir überdacht, wie diese Fertigkeiten im Spiel funktionieren und in gleicher Manier wenden wir uns diesen Monat dem Funkenschlagen zu. Bisher gab es keinen wirklich großen Anreiz, diese Fertigkeit zu trainieren – und das wollen wir ändern.

Tatsächlich wird der März ein Monat, in dem wir uns dem Reparieren widmen. Der Kopfgeldjäger geht in den Ruhestand und die Belohnungen werden neu auf das Spiel verteilt. Wir haben uns außerdem das fummelige Verwandlungssystem vorgeknöpft und für die übermäßig umkämpften Höllendämonen und Dunkelbestien ein neues Berserkerverlies entwickelt.

Obendrauf erwartet euch die Ankunft der Gegenstände, die die Gewinnerinnen von Salomons Wettbewerb gestaltet haben, und auch bei den Elite-Kerkern gab es eine nette kleine Überraschung – wie euch vielleicht aufgefallen ist.

Funkenschlagen und Weihrauchschalen

Uns ist schon seit langer Zeit bewusst, dass Funkenschlagen in RuneScape nicht ganz das war, was es sein sollte, dank dem Mangel an guten Gründen für das Training. Glücklicherweise sollte unsere Funkenschlagen- und Weihrauchschalen-Woche ein neues Zeitalter an zündhaft fröhlichem Spaß lostreten.

Im Zentrum unserer Überarbeitung von Funkenschlagen waren die Weihrauchschalen – 18 trankartige Räuchermittel, die man mit Funkenschlagen herstellt. Dabei kommen diverse Scheite, Kräuter sowie gottlose, verfluchte oder Höllenasche zum Einsatz.

Nach dem Anzünden liefern die Weihrauchschalen 30 Minuten lang unterschiedliche Effekte, die beim Kampf oder Fertigkeitstraining helfen. Die Macht des Effekts kann variieren:

  • Ein Satz Räucherstäbchen hält 30 Minuten lang – mit einer Ausgangsmacht von 1.
  • Ein weiterer Satz Räucherstäbchen (insgesamt 2) verlängert die Dauer auf 60 Minuten und erhöht die Machtstufe auf 2.
  • Mit zwei weiteren Räucherstäbchen (insgesamt 4) wird das Übermaß erreicht. Die Dauer bleibt bei 60 Minuten, die Machtstufe wird allerdings auf 4 erhöht und behält diesen Status von Anfang bis Ende bei.
  • Wenn man nicht im Übermaßmodus ist, steigt die Macht alle 10 Minuten an, auch wenn keine weiteren Stäbchen verwendet werden.
  • Hier ist die komplette Liste der Effekte:

    Sorte Effekt
    Guam Bietet eine Chance von 10 % pro Machtstufe, dass man beim Fällen von normalen Bäumen ein zusätzliches Scheit erhält.
    Tarromin Sendet Asche beim Verbrennen von Scheiten automatisch ins Bankschließfach.
    Marrentill Reduziert erhaltenen Schaden durch Gift um 12,5 % pro Machtstufe.
    Harralander Beim Ausruhen wird mehr Bewegungsenergie als üblich regeneriert. Je höher die Machtstufe, desto größer der Effekt.
    Ranarr Reduziert die Aufbrauchsrate von Gebetspunkten. Je höher die Machtstufe, desto stärker der Effekt.
    Frauenflachs Reduziert die Chance, an einem Gewandtheitshindernis zu scheitern, um 12,5 % pro Machtstufe.
    Seelenkraut Stellt den Spezialangriff eines Vertrauten wieder her. Je höher die Machtstufe, desto stärker der Effekt.
    Irit Reduziert erhaltenen Schaden durch Gift um 25 % pro Machtstufe.
    Wergali Verleiht eine Chance von 0,5 % pro Machtstufe, Bögen und Pfeilschäfte bei der Herstellung automatisch mit Sehnen bzw. Pfeilen zu versehen. Dies gibt EP und verbraucht keine sekundären Gegenstände.
    Avantoe Verleiht eine Chance von 5 % pro Machtstufe, beim Aufstellen einer Jagen-Falle Köder automatisch hinzuzufügen. Erfordert keine Köder im Inventar.
    Kwuarm Erhöht den Schaden von Waffengift um 2,5 % pro Machtstufe (kann dazu führen, dass der Effekt von Aschenfluch-Handschuhen nicht gestapelt wird).
    Blutkraut Bietet eine Chance von 2,5 % pro Machtstufe, dass man beim Fällen von Blutholz-Bäumen ein zusätzliches Scheit erhält.
    Löwenmaul Normale Fertigkeitswerte werden viel schneller wiederhergestellt. Je höher die Machtstufe, desto schneller die Wiederherstellung.
    Cadantin Reduziert die Chance, eine Ressource beim Sammeln auszuschöpfen. Je höher die Machtstufe, desto höher die Chance.
    Lantadyme Erhöht die Dauer von getrunkenen Tränken. Je höher die Machtstufe, desto länger hält der Effekt an. Tränke, die Fertigkeiten erhöhen, sind davon ausgeschlossen.
    Zwergenkraut Chance, dass Beute von Monstern automatisch ins Bankschließfach gesendet wird. Je höher die Machtstufe, desto höher die Chance.
    Torstol Erhöhte EP beim Training. Je höher die Machtstufe, desto größer ist die Prozentzahl der gewonnenen EP.
    Mieswurz Erhöht die Chancen auf das Erscheinen eines Elite-Monsters (falls vorhanden). Je höher die Machtstufe, desto höher die Chance.

    Neben den Weihrauchschalen führen wir auch Änderungen an der Funktionsweise von Feuergeistern ein:

  • Feuergeister geben nun einen EP-Buff beim Verbrennen von Scheiten.
  • Sie wandern außerdem in euer Inventar, damit ihr sie dann verwenden könnt, wenn es euch am besten passt. Dadurch solltet ihr hoffentlich mit höherer Wahrscheinlichkeit genug Platz für ihre Belohnungen haben. Ihr könnt sie allerdings nicht in der Bank stapeln, da sie die Boni speichern, die beim Sammeln berechnet werden.
  • Die Beuteliste der Feuergeister wurde etwas aufpoliert.
  • Gnomische Feueranzünder können nun entzündet werden, um einen 5-minütigen Boost zu erhalten (der auf bis zu 60 Minuten verlängert werden kann, wenn mehr verwendet werden). Währenddessen werden Feuergeister automatisch gesammelt und die Menge ihrer Belohnungen wird erhöht.
  • Es gibt nun einen Balken, der anzeigt, wie lange der Feuergeist dableibt.
  • Das Tragen von einem Feuer-Ring und Flammen-Handschuhen erhöht die Chance auf Feuergeister nun um 1 %. Wenn man eine Kristall-Zunderbüchse trägt, wird die Wirkung nicht verstärkt, allerdings wird die Zunderbüchse nicht abgenutzt, wenn der Feuergeist vom Boost durch Ring und Handschuhe angelockt wurde.
  • Der Vorteil ‚Pyromanie‘ zählt ab dem Update mit, wie viele Scheite auf einmal verbrannt wurden.
  • Die Änderungen an Funkenschlagen erwarten euch ab dem 18. März im Spiel.

    Hoch ↑

    Neuverteilung der Kopfgeldjäger-Belohnungen

    Wir können auf jeden Fall sagen, dass wir bei der Einführung des Kopfgeldjägers die besten Absichten hatten, aber leider sind der Spaß und die Aufrechterhaltbarkeit mit der Zeit abgeklungen. Aufgrund dessen endet der Kopfgeldjäger diesen Monat. Die guten Neuigkeiten sind allerdings, dass die Inhalte, die dahinter verborgen waren ab dem 11. März neu über das Spiel verteilt werden.

    Die neueste Herausforderung erwartet euch in Form eines neuen Berserker-Meisters, Mandrith. Nun, da der Kopfgeldjäger nicht mehr da ist, hat er einen neuen Beruf gebraucht und wir waren der Meinung, dass er sich diese Beförderung verdient hat! Mandrith verteilt nun Wildnis-Aufträge und Berserker-Herausforderungen. Die Belohnungen, zu denen Kopfgeld-Embleme gehören, könnt ihr euch dann von seinem neuen Laden in der Bank von Edgeville abholen. Spieler müssen mindestens Stufe 85 in Berserker besitzen, um mit Mandrith arbeiten zu können.

    Weiteres Wissenswertes:

  • Wenn ihr beim Tragen eines Kopfgeld-Emblems getötet werdet, verliert es eine Stufe und euer Bezwinger schöpft die Hälfte der Punkte ab, die es wert war – falls er auch eines dabei hat. Die Embleme können (außerhalb der Wildnis) für Belohnungspunkte eingetauscht werden, wie zuvor auch.
  • Da dieser Berserker-Meister nur wenige Wildnis-Bewohner als Aufträge bereithält, werdet ihr keine davon sperren oder bevorzugen können.
  • Bei Mandriths besonderer Herausforderung müsst ihr die Zahlen von einer Reihe von Monstern lichten, mit zusätzlichen Belohnungen, wenn ihr die optionalen Bossgegner auch besiegt.
  • Zusätzlich werden ausgewählte Kopfgeldjäger-Gegenstände nun über andere Wege verfügbar sein:

  • Das Amulett der Verlorenen erscheint im ursprünglichen Grabhügel-Minispiel.
  • Diejenigen, die Runenbeutel wollen, können sie aus magischem Faden weben, der durch Runenfertigung am Höllenschlund gewonnen werden kann. Für kleine Beutel werden 30 Fäden benötigt und 100 für große.
  • Oger-Flaschen werden auch herstellbar und man braucht 10 Stücke robustes Glas für sie. Sie können nun 6 Dosen aufbewahren.
  • Ahnenkrieger-Ausrüstungsaufrüster erscheinen auf Beutelisten von Wiedergänger-Geistern und können auch beim Erfüllen von Wildnis-Berserker-Aufträgen erbeutet werden.
  • Die Wiedergänger-Haustiere können mithilfe eines neuen Gegenstandes freigeschaltet werden, der von Wiedergänger-Geistern erbeutet werden kann. Er schaltet die jeweils nächste Stufe des Haustiers frei und wird zunehmend seltener, je öfter er verwendet wird. Viele der Haustierstufen sind zuvor noch nicht veröffentlicht worden.
  • NSC in der Wildnis erhalten eine geteilte Beuteliste für seltene Beute. Je stärker der Gegner ist, desto höher ist eure Chance, etwas davon zu erhalten.
  • Die Waffen Vernichter, Dezimierer und Vertilger werden weiterhin in Mandriths Belohnungsladen verfügbar sein, zusammen mit anderen Gegenständen und Freischaltbarem.
  • Hoch ↑

    Auffrischung des Monsterkampfs

    Berserker aufgepasst! Am 25. März erwartet euch ein neues Berserker-Ressourcenverlies, das nur so von Höllendämonen und Dunkelbestien wimmelt, die – wie ihr alle wisst – zwei der am meisten umkämpften Berserker-Monster sind. Dadurch erhalten Spieler zusätzliche Optionen. Das Verlies steht allen mit mindestens Stufe 100 in Kerkerkunde zur Verfügung.

    Ein weiteres spannendes Feature ist die Einführung der drei neuen Raubzug-Übungsmodi für die Befreiung von Mazcab. Dabei können sich Spieler wiederholt den Hauptphasen von Bestienbändiger Durzag und Yakamaru stellen. Denkt dran, dass es sich hierbei um einen Übungsmodus handelt: Erfolgreiche Durchläufe zählen nicht zum Siegeszähler und geben keine Beute.

    Außerdem erwarten euch ein paar Verbesserungen für Nex – Engel des Todes:

  • Der Kampf läuft nun viel flüssiger und kleine Verbesserungen wurden an allen Phasen vorgenommen.
  • Das Beutesystem wurde geändert, sodass alle pro Kampf die Chance auf einen seltenen Gegenstand bekommen – nicht nur ein Spieler.
  • Schergen schreien nun bei ihrem Tod, damit Spieler leichter feststellen können, in welcher Reihenfolge sie gestorben sind.
  • Die Eiszapfen-Mechanik wurde überarbeitet, um weniger Schikane zu verursachen.
  • Außerdem werden ein paar generelle Änderungen am Monsterkampf vorgenommen:

  • Legendäre Haustiere schnappen sich bald nur den teuersten Gegenstand in einem Beutehaufen anstatt einen zufälligen.
  • Der Kampf mit dem Kerkerkunde-Boss Stampfer endet nun sofort, nachdem der dritte Satz an Kristallen platziert wurde; das Warten auf den Phasenübergang wurde entfernt.
  • Die Kampffähigkeit Abpraller trifft nun sekundäre Ziele in bis zu 6 Feldern Entfernung statt 4.
  • Der Kreislauf des 6. Zeitalters bietet nun einen Teleport zu den gepeinigten Dämonen.
  • Remoras Halskette hat nun unbegrenzte Teleportladungen, wodurch Abstecher zum Königinnen-Schwarzdrachen weniger beschwerlich sein sollten.
  • Hoch ↑

    Vereinigung aller Verwandlungen

    Um es zu referieren: Ihr ließt indizieren, ihr würdet es favorisieren, würden wir das Transmogrifizieren etwas modifizieren. Damit es alle kapieren, lasst uns mal inspizieren, was die Entwickler dafür fabrizieren. Wir wollen mit euch kommunizieren, welche Änderungen sich dafür qualifizieren, um so zu entmystifizieren, worüber wir nur fantasieren... und was tatsächlich machbar ist.

    *Räusper* Verzeihung, genug davon. Mit über 40 ‚Transmogrifikationen‘ oder Verwandlungen im Spiel, nehmen diese ganz schön viel Platz im Bankschließfach in Anspruch und oft hat man nicht die zur Hand, die man braucht. Daher führen wir folgende Änderungen ein:

  • Alle Verwandlungsgegenstände wurden in einen separaten Reiter im Gesten-Interface umgesiedelt.
  • Gegenstände werden automatisch hinzugefügt, wenn ihr sie freischaltet – allerdings müsst ihr handelbare Ringe manuell zum Interface hinzufügen. Dies könnt ihr tun, indem ihr sie rechtsklickt und ‚Zum Verwandlungsinterface hinzufügen‘ auswählt (sie können jederzeit entfernt werden).
  • Verwandlungen können nach Kategorien gefiltert werden.
  • Hoch ↑

    Phönix-Lampen

    Diesen Monat ist eine nagelneue Schatzjäger-Aktion auf dem Weg zu euch, die sowohl eine neue Art von Lampen als auch brandneue Zieranpassungen mit sich bringt.


    Was ist an diesen Lampen so besonders? Wie der Name vielleicht andeutet, haben Phönix-Lampen eine Chance darauf, nach dem Verwenden gerettet zu werden – sie überleben also bis zum erneuten Gebrauch! Sie funktionieren zudem wie glimmende Lampen, die Bonus-EP – falls vorhanden – verbrauchen, um bis zu doppelte EP einer regulären Lampe zu gewähren.

    Ein neuer geflügelter Rucksack, eine bezaubernde leuchtende Aura sowie ein geflügeltes Truhen-Haustier erwarten euch außerdem.

    Hoch ↑

    Salomon - Spielerwettbewerb

    Den siegreichen Beiträgen von Salomons Wettbewerb wird nächste Woche endlich Leben eingehaucht. Ab dem 4. März können Spieler den erstplatzierten Party-Lindwurm-Umhang und den zweitplatzierten Feendrachen sowie seine Schattenversion in Salomons Laden ergattern.


    Herzlichen Glückwunsch an Claire (Best Pud Pud) und Nadia (Dalia) – die beiden erhalten ihre siegreichen Kreationen natürlich kostenlos.

    Wie vorher bereits erwähnt, waren ein paar Elemente der ursprünglichen Entwürfe so ambitioniert, dass unsere Technik leider nicht ganz mithalten konnte. Wir hoffen, dass wir uns ihnen in Zukunft noch mal zuwenden können. wenn sich das geändert hat.

    Hoch ↑

    Das Elite-Kerker-Abenteuer

    Wie viele von euch vielleicht bereits bemerkt haben, haben wir gemeinsam mit dem Elite-Kerker ‚Das Schattenriff‘ ein Überraschungsabenteuer veröffentlicht, dessen Handlung alle drei Elite-Kerker miteinander verknüpft. Wir hoffen, ihr genießt es, es zu erkunden!

    Für alle, die sich noch nicht daran versucht haben: die Geschichte spielt sich nach den Ereignissen von Sliskes Endspiel ab. Es beginnt damit, dass Spieler einen Kult untersuchen und endet in einer Konfrontation mit dem mächtigen Botschafter!

    Im Verlauf des Abenteuers trefft ihr alte Freunde und neue Verbündete, ihr könnt Rätsel lösen, Gegenden erkunden und mehr über den Hintergrund des Botschafters sowie über die Verbindungen zwischen den anderen Figuren herausfinden.

    Sprecht einfach vor Daemonheim mit Bryll um loszulegen. Ihr müsst mindestens Stufe 12 in Gewandtheit und 34 in Holzfällerei erreicht haben, um das Abenteuer spielen zu können und natürlich müsst ihr in der Lage sein, die Elite-Kerker im Verlauf des Abenteuers zu meistern. Solltet ihr die Elite-Kerker bereits abgeschlossen haben (selbst wenn es nur im Geschichtsmodus war), dann erhaltet ihr die Option, diese Abenteuerabschnitte zu überspringen.

    Als Belohnungen winkt euch eine Schadensreduktion von 10 % für alle drei Elite-Kerker (die zusätzlich zur Schadensreduktion des Geschichtsmodus angewendet wird) sowie Lampen, ein Haustier und ein paar kosmetische Zieranpassungen.

    Bis zum nächsten Mal.

    Hoch ↑


    Euer RuneScape-Team