Neues

Überarbeitung von Bergbau und Schmieden

  1. Die Grundlagen
  2. Schmieden
  3. Bergbau
  4. Vereinfachungen
  5. Weitere Änderungen
  6. Updatenotizen
  7. Zu guter Letzt...
  8. Noch Fragen? Mod Dorn hilft euch!
  9. Gewinner des Adventskalenders
  10. Geburtstagswettbewerbe
  11. Premium-Club
  12. LootScape
  13. Die Livestreams der Woche
  14. ‚Pink Skirt‘-Events

Habt ihr schon von der Überarbeitung von Bergbau und Schmieden gehört?

Wir gehen davon aus, dass ihr bereits davon erfahren habt. Wenn nicht, keine Sorge, hier geben wir euch einen kleinen Überblick über all das, was euch erwarten wird. Der Grund, warum wir nun darüber sprechen? Weil die Überarbeitung endlich da ist!

Die Grundlagen

Wie der Name schon sagt, überarbeiten wir sowohl die Fertigkeit Bergbau als auch die Fertigkeit Schmieden, sodass sie nützlicher und profitabler werden. Es wird viel mehr Sinn machen, beide Fertigkeiten zu trainieren.

Als Erstes solltet ihr wissen, dass wir für beide Fertigkeiten die Stufenvoraussetzungen behoben haben, sodass sie Sinn ergeben. Ihr wisst sicherlich, dass ihr momentan Stufe 85 in Schmieden benötigt, um Runit-Rüstzeug herzustellen und dann Stufe 50 in Kampffertigkeiten benötigt, um es tragen zu können? Wir beheben das, sodass ihr für die Herstellung von Runit-Rüstzeug nur noch Stufe 50 in Schmieden braucht.

Das bedeutet, dass bestehende Inhalte ab Stufe 50 aufhören, also fügen wir vier neue Metalle für die Stufen 60, 70, 80 und 90 hinzu. Mit jedem Metall können neue Waffen und Rüstungen hergestellt werden.

Hoch ↑

Schmieden

Es dauert länger, Gegenstände herzustellen, wodurch sie wertvoller werden sollten, und die EP pro Gegenstand sind nun deutlich höher als noch zuvor. Um die Fertigkeit interessanter und realistischer zu gestalten, könnt ihr Gegenstände in den neuen Schmieden, die ihr bei jedem Amboss findet, erhitzen, sodass ihr die Gegenstände schneller herstellen und somit mehr EP erhalten könnt. Dadurch könnt ihr selbst bestimmen, wie aktiv ihr die Fertigkeit trainieren wollt – ob nebenbei oder aktiv durch viele Klicks.

Geschmiedete Gegenstände können jetzt aufgewertet werden, wodurch sie besser im Kampf werden, und dabei verdient ihr schneller EP als bei der Herstellung der Basis-Gegenstände. Das bedeutet, dass durch Schmieden hergestellte Gegenstände nützlich für alle Schmiede sind, weil sie die Basis für gute EP sind. Verkauft selbst hergestellte Gegenstände oder kauft sie euch, um schneller EP zu erhalten.

Gegenstände, die vollständig aufgewertet wurden, können außerdem in der Meisterschmiede in Falador in einer speziellen Bestattungszeremonie den Zwergen übergeben werden. Dadurch werden die Gegenstände zerstört, dieser Vorgang gibt euch aber die besten EP pro Stunde. Der Meisterschmiede wurden normale Ambosse hinzugefügt und sie wird der beste Ort, an dem ihr Schmieden trainieren könnt. Ihr erhaltet Respektpunkte für alle Schmieden-Aktivitäten, denen ihr in der Meisterschmiede nachgeht und es gibt Gruppen-Buffs, die ihr mit anderen teilen könnt.

Mit Schmieden auf Stufe 99 schaltet ihr die Fähigkeit frei, das mächtige Meisterarbeit-Rüstzeug herzustellen. Dieses Rüstzeug der Stufe 90 nutzt sich ab (zerfällt jedoch nicht) und kann verbessert werden. Meisterarbeit-Rüstzeug kann vollständig durch die beiden Fertigkeiten Bergbau und Schmieden hergestellt werden. Ironmen und diejenigen, die Bossmonster meiden, dürfte das freuen, denn dadurch können sie hochstufiges Rüstzeug erhalten. Für einen vollen Satz braucht ihr 600 Barren von jeder Metallsorte, spart also schon einmal fleißig.

Falls ihr bereits Düster-Rüstzeug habt, könnt ihr das Meisterarbeit-Rüstzeug mit vollständigen Sätzen aus Düster- und Torva-Rüstzeug kombinieren, um es zu verzieren. Verziertes Meisterarbeit-Rüstzeug ist mächtiges Rüstzeug der Stufe 92, das einen Satz-Effekt hat, durch den der Nahkampf bei schwierigen Bossmonstern einfacher werden sollte. Das maßgefertige Rüstzeug nutzt sich langsamer ab und verbraucht weniger Ladungen, sodass es sich wirklich lohnen sollte. Maßgefertigtes Rüstzeug nutzt sich außerdem nie ab, wenn ihr es bei eurem aktiven Berserker- oder Todesauftrag nutzt.

Meisterarbeit- und verziertes Meisterarbeit-Rüstzeug sind vollständig handelbar, wenn ihr also kein Meisterschmied seid, werdet ihr es euch dennoch kaufen können. Hochstufige Schmiede erhalten jedoch einen unhandelbaren Kampfvorteil: die Rüstungsstachel. Rüstungsstachel können im Munitionsfeld ausgerüstet werden und teilen bei all denjenigen Schaden aus, die euch mit Nahkampf angreifen, sofern ihr Nahkampf-Rüstzeug tragt.

Hoch ↑

Bergbau

Schnappt euch eure Spitzhacke und klickt auf einen Felsen und ihr werdet feststellen, dass ihr wie früher EP und Erze erhalten werdet. Für die besten Raten solltet ihr jedoch sicherstellen, dass ihr eine Spitzhacke benutzt, deren Stufe zumindest genauso hoch ist wie die Stufe des Felsens, den ihr abbaut. Wenn ihr also direkt Erze der Stufe 90 abbauen wollt, solltet ihr euch eine der neuen Spitzhacken der Stufe 90 holen.

Ihr könnt eine Spitzhacke der Stufe 90 herstellen, indem ihr das neue Metall der Stufe 90 verwendet oder ihr holt euch eine verbesserte Spitzhacke, die ihr herstellen könnt, wenn ihr eine Kristall-Spitzhacke, eine Imcando-Spitzhacke und einen Hochfusionshammer kombiniert. Wenn ihr derzeit eine Kristall- oder Drachen-Spitzhacke verwendet, solltet ihr also darüber nachdenken, aufzurüsten, bevor ihr Felsen der Stufe 90 abbaut. Ihr werdet ansonsten feststellen, dass eure EP- und Erz-Raten nicht so gut sind.

Wenn ihr Bergbau trainiert, werdet ihr feststellen, dass es bei jedem Schwung EP gibt und sich euer Fortschrittsbalken füllt. Sobald der Balken voll ist, erhaltet ihr ein Erz. Je besser die Spitzhacke und je höher eure Stufe, desto schneller füllt sich der Balken und desto häufiger erhaltet ihr Erz.

Felsen können außerdem nicht mehr erschöpft werden. Daraus lassen sich drei Dinge schlussfolgern.

Erstens: Wenn ihr einen anderen Spieler seht, müsst ihr nicht mehr die Welt wechseln.

Zweitens: Ihr könnt hochstufige Erze nun abbauen, ohne dass sie verschwinden und es Ewigkeiten dauert, bis sie wieder auftauchen.

Drittens: Ihr könnt nun Bergbau nebenbei trainieren. Auf die Felsen, fertig, los!

Wenn ihr aber nur nebenbei spielt, werden die EP- und Erz-Raten nicht so toll sein. Wenn ihr also mehr wollt, müsst ihr dafür arbeiten. Manchmal wird neben euch ein anderer Fels durch ein Funkeln hervorgehoben. Wenn ihr euch dorthin bewegt, erhaltet ihr direkt einen EP- und Erz-Fortschrittsboost, sodass es sich lohnen sollte, wenn man aufmerksam spielt. Außerdem gibt es eine Mechanik, die euch belohnt, wenn ihr alle 4 Spielticks auf den Felsen klickt, den ihr gerade abbaut. Der Bonus ist jedoch klein. Wenn euch das nicht gefällt, müsst ihr das nicht tun.

Hoch ↑

Vereinfachungen

Außerdem haben wir einen neuen Behälter für euer Inventar, die Erz-Kiste. Ihr könnt diese durch die Fertigkeit Schmieden herstellen und aufwerten und ihr könnt dadurch 100 Erze jeder Art verstauen – bis zu der Stufe, auf die sie aufgewertet wurde. Durch die Erz-Kisten könnt ihr länger in einer Mine bleiben, bevor ihr wieder zur Bank müsst. Ihr könnt also beim Felsen bleiben und weiter Erze abbauen, anstatt diese fallen lassen zu müssen.

Wenn ihr wieder zurückgeht, braucht ihr die Erze nicht in eurer Bank zu verstauen. Wir haben eine neue Metall-Bank hinzugefügt, die ihr an jeder Schmiede, jedem Schmelzofen und jedem Amboss öffnen könnt. In einer Metall-Bank könnt ihr bis zu 2 Milliarden Erze und Barren jeder Sorte verstauen und ihr könnt beim Verhütten und Schmieden direkt auf sie zugreifen. Ihr müsst also nicht immer zur Bank und wieder zurück laufen. Dadurch solltet ihr außerdem Bankplatz sparen. Dieses Update ist echt der Hammer!

Hoch ↑

Weitere Änderungen

Das ist also die Überarbeitung kurz und prägnant zusammengefasst. Weil Runit auf Stufe 50 heruntergesetzt wird, mussten wir die Alchemie-Preise ändern, weil ihr ansonsten viel zu viel Geld pro Stunde verdienen könntet. Dadurch würden viele Beutelisten ruiniert werden, also haben wir uns diese angeschaut und alle Schmiede-Gegenstände durch das sogenannte 'Altmaterial' ersetzt. Die Altmaterialien haben denselben Alchemie-Wert wie die Gegenstände, die sie ersetzen.

Zu guter Letzt haben wir uns alle Inhalte angeschaut, die mit Bergbau und Schmieden in Zusammenhang stehen. Wir haben viele Änderungen vorgenommen, damit sie zu den neuen Mechaniken passen. Wir haben versucht, existierende Vorteile beizubehalten, wo möglich. Durch die Effizienz-Schriftrolle werdet ihr beim Schmieden weiterhin Barren sparen, aber einige Belohnungen wurden geändert.

Wenn wir solche riesigen Änderungen am Spiel vornehmen, werden manche Gegenstände deutlich billiger und manch andere deutlich teurer. Wenn ihr ein bisschen Geld verdienen wollt, könnt ihr davon ausgehen, dass alte und neue Metalle direkt nach der Überarbeitung sehr teuer sein werden und dann langsam günstiger werden.

Hoch ↑

Updatenotizen

Um eine vollständige Übersicht über alle Änderungen zu bekommen, lest euch unsere Updatenotizen durch. In den Updatenotizen findet ihr außerdem die Links zu den Design-Dokumenten!

Hoch ↑

Und zu guter Letzt...

Als zusätzlichen Bonus geben wir allen Mitgliedern Zugang zu allen Spielfunktionen von RuneMetrics Pro für einen Monat nach Veröffentlichung der Üb-erz-arbeitung.

Noch Fragen? Mod Dorn hilft euch!

Wahrscheinlich habt ihr ganz viele Fragen zum Update, immerhin haben wir zwei Fertigkeiten vollständig überarbeitet, die bereits seit 18 Jahren im Spiel sind. Sollten euch die Informationen aus diesem Beitrag und den Updatenotizen noch nicht ganz geholfen haben, kommt doch am 7. Januar 2019 um 16:15 Uhr Spielzeit (17:15 Uhr dt. Zeit) in die Meisterschmiede in Falador (Welt 102) oder betretet den Freundeschat von Mod Dorn. Lasst uns wissen, wenn ihr etwas noch nicht ganz verstanden habt!

Hoch ↑

Gewinner des Adventskalenders

Zunächst wollen wir uns bei eurer Teilnahme am diesjährigen Adventskalender im Forum bedanken. Wir haben uns wahnsinnig gefreut, dass so viele mitgemacht und uns mit ihren kreativen Beiträgen zum Lachen gebracht haben. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, die Gewinner zu verkünden! Herzlichen Glückwunsch an alle und wenn ihr nicht gewonnen habt, macht doch beim nächsten #FindeDorn-Wettbewerb mit!



TagGewinner/-inPreis
1 & 2Sweety Luna28 SJ-Schlüssel & 200 RuneCoins
3Computix1 Monat Mitgliedschaft
4Testbild75 SJ-Schlüssel
5Favia2 Bonds
6PegiUnterschriebene Konzeptzeichnung
7Laria300 RuneCoins
8 & 9Balubea28 SJ-Schlüssel & 200 RuneCoins
10Maggiwuerfel1 Monat Mitgliedschaft
11Babs Kyra75 SJ-Schlüssel
12RoterEngel2 Bonds
13NachtfeeUnterschriebene Konzeptzeichnung
14J0nas300 RuneCoins
15 & 16Lissi28 SJ-Schlüssel & 200 RuneCoins
17Eisdaemonin1 Monat Mitgliedschaft
18Luthrienne75 SJ-Schlüssel
19Aggroblut2 Bonds
20JViniUnterschriebene Konzeptzeichnung
21Lucilucernae300 RuneCoins
22Fairy NiceBronze-Paket des Premium-Clubs
23Anna NirakSilber-Paket des Premium-Clubs
24Oma Marlis & KatrinOma Marlis (Bonds) & Katrin (Gold-Paket des Premium-Clubs)
25Jakob & Buenaventura & Rodianer & Krieger Emy & Noah von RSGold-Paket des Premium-Clubs

Hoch ↑

Geburtstagswettbewerbe

Wir werden den gesamten Monat lang viele tolle Preise verschenken, um den 18. Geburtstag gebührend zu feiern. Das erwartet euch:

  • Forum: Feiert 18 Jahre gielinorische Abenteuer und gewinnt mit etwas Glück eine spezielle Reise zum Büro von Jagex. Entdeckt, wo Gielinor "geboren" wurde und wie wir es täglich verbessern. Trefft die J-Mods und sichert euch diese Chance auf wahrlich unvergessliche Momente!
  • Reddit: Erzählt uns von eurer schönsten RuneScape-Erinnerung und ihr erhaltet die Chance, eine hochwertige, ausgedruckte, illustrierte Karte von Gielinor zu erhalten.
  • Twitter: Teilt unseren Wettbewerbs-Tweet und ihr erhaltet die Chance, eine CD und eine Schallplatte mit unseren offiziellen, neu veröffentlichten Alben zu gewinnen ('RuneScape: The Orchestral Collection' und 'Original Soundtrack Classics').
  • Discord: Schreibt uns im Kanal '#18th-birthday-competition‘ eure Geschichten und teilt eure Bilder/Kunstwerke mit uns (Erfolge, Missgeschicke, lustige Momente, wunderschöne Aufnahmen, etc.) und gewinnt mit etwas Glück signierte Gegenstände.
  • Zu guter Letzt solltet ihr noch im Januar auf Facebook, Twitter und Instagram das Hashtag '#RuneScape18Years' verwenden und eure schönsten RuneScape-Bilder/-Kunstwerke mit uns teilen (alternativ könnt ihr auch eine E-Mail an competitions@jagex.com schicken) – mit etwas Glück könnt ihr eine handbemalte 3D-Figur von Audero, dem ersten NSC in RuneScape, gewinnen.

    Hoch ↑

    Premium-Club 2019

    Und zuletzt vergesst nicht, dass der diesjährige Premium-Club jetzt verfügbar ist und das beste jährliche RuneScape-Mitgliedschaftspaket bietet, das es gibt!

    Zu den Vorteilen zählen das Premium-Artefakt, das eure Werte verbessert, tägliche Gratis-Schlüssel, Premium-Club-Belohnungsmarken und, für Gold-Mitglieder, jede Menge Extras, wie Zugang zum Premium-Club-Tresor, eine (englische) VIP-Welt und ein (englisches) VIP-Forum für Premium-Club-Mitglieder, Symbole für das Forum und den Chat und eine monatliche Verlosung. Gold-Mitglieder bekommen außerdem das neue Walküren-Kostüm, inklusive Flügel und einer Reihe an dazu passenden Waffen.

    Hoch ↑

    LootScape

    Wenn ihr unsere Livestreams schaut, wisst ihr sicherlich, dass es eine tolle Möglichkeit für euch ist, eine LootScape-Beutetruhe im Spiel zu erhalten! Jeder einzelne Stream, den ihr euch im Januar anseht, bringt euch garantiert zufällige Beute aus dieser Liste: Kleiner prismatischer Sternensplitter, mittlerer prismatischer Sternensplitter, kleine prismatische Lampe, mittlere prismatische Lampe, Beschwörungs-Rubin, Beschwörungs-Diamant, verbesserter Pulskern, Scheuerspirale, Silberfalkendaunen, kleine Kiste mit Kerkerkunde-Marken, mittlere Kiste mit Kerkerkunde-Marken, ungeschliffener Drachenstein, großer Goldsack, mittlerer Goldsack, kleiner Goldsack.

    Das klingt doch mal aufregend oder? Lasst euch das auf keinen Fall entgehen! Wie ihr euer RuneScape-Konto mit eurem Twitch-Konto verbinden könnt, erfahrt ihr hier. Sobald ihr das getan habt, könnt ihr die Livestreams genießen und euch dabei diese garantierte Beute sichern!

    Hoch ↑

    Die Livestreams der Woche

    Jede Woche gibt es F&A-Runden mit den Entwicklern, exklusive Projekt-Präsentationen und mehr für euch. All das findet live auf Twitch statt! Habt ihr einen Stream verpasst? Keine Sorge, wir laden sie danach auf unserem YouTube-Kanal hoch. Stellt also sicher, dass ihr unseren YouTube-Kanal abonniert!

    Dienstag, 8. Januar | 17 Uhr Spielzeit (18 Uhr dt. Zeit) | 2019 – Eine Einführung

    Nachdem wir 2019 mit einem Livestream zum 18. Geburstag von RuneScape gestartet haben, ist es nun an der Zeit, einen Blick auf die ersten Updates des Jahres zu werfen! Lasst uns mit der Überarbeitung von Bergbau und Schmieden beginnen und wie die ersten Tage des Jahres verlaufen sind und was ihr als Nächstes erwarten könnt. Danach haben wir Teaser für den dritten Elite-Kerker, unsere Ideen für den nächsten Game Jam, die Überarbeitung des Perfektionisten-Umhangs und noch viele weitere tolle Dinge für euch. Ihr solltet diesen Stream nicht verpassen, wenn ihr als Erste davon wissen wollt, was euch demnächst in Gielinor erwartet!

    LootScape wird bei diesem Stream aktiviert sein (alle weiteren Infos gibt es weiter oben).

    Sonntag, 13. Januar | 19 Uhr Spielzeit (20 Uhr dt. Zeit) | Kampf gegen Monster mit Mod Lee

    Unser Monsterkampf-Experte Mod Lee kennt keine Furcht und macht sich wieder bereit, euch diesen Sonntag auf eine Runde Bosskämpfe mitzunehmen. Von Vorago zum Kalphiten-König, von der Körper-Bestie zum Engel des Todes – wenn ihr einen Auftrag abschließen, einen Erfolg freischalten oder einfach nur mit Freunden abhängen und Monster besiegen wollt, seid ihr hier genau richtig!

    LootScape wird bei diesem Stream aktiviert sein (alle weiteren Infos gibt es weiter oben).

    ‚Pink Skirt‘-Events

    Die Abenteuer in Gielinor machen natürlich keine Pause, während wir die Abenteuer von morgen entwickeln. Jede Woche organisieren unsere englischen S-Mods viele Events, darunter Bosskämpfe und F&A-Runden. Wenn ihr alle Events für die Community sehen wollt, die das ‚Pink Skirts‘-Team veranstaltet, findet ihr sie hier.


    Euer RuneScape-Team