Neues

Updatenotizen vom 29.06.2020

Updatenotizen vom 29.06.2020

Das Ninja-Team hat wieder zugeschlagen und diesmal haben sie Mod Camel und Mod Orion mitgenommen! In diesem Strike haben sich die Ninjas das Stufe-92-Rüstzeug, die Kult-Kapuze und mehr angesehen...


7. Ninja-Strike – Rüstzeug der Stufe 92

Günstigere Rüstzeug-Reparatur? Einfachere Upgrades? Die Ninjas haben sich diese Woche richtig ins Zeug gelegt.

Elite-Sirenen- & tektonisches Elite-Rüstzeug der Stufe 92

Stufe-92-Rüstzeug kann nun viel günstiger repariert werden.

  • Spieler können jetzt Flicken herstellen, mit denen sie ihr Elite-Sirenen- und tektonisches Elite-Rüstzeug teilweise reparieren können.
  • Die folgenden Materialien werden für einen Elite-Sirenen-Flicken benötigt:
    • 7x uralte Schuppe
    • 1x Sirenenschuppe
    • 2x Winterwoll-Wolle
    • 2x Schwarzstein-Herz
  • Die folgenden Materialien werden für einen tektonischen Elite-Flicken benötigt:
    • 7x Drachenenergie
    • 1x tektonische Energie
    • 2x Sommerfluff-Wolle
    • 2x Schwarzstein-Herz
  • Für die vollständige Reparatur benötigt man:
    • 2 Flicken für einen Helm
    • 6 Flicken für ein Oberteil
    • 4 Flicken für Beinlinge
      • Außerdem werden für verbesserte Rüstzeugteile 6 mystische Ladungen je Flicken benötigt.
  • Neben den Reparatur-Änderungen umfasst die Herstellung des Stufe-92-Elite-Rüstzeugs nun praesulische Essenzen, ähnlich derer, die für das Meisterarbeit-Rüstzeug benötigt werden.
    • Es gibt nun eine Nahkampf-, Fernkampf- und Magie-Version der praesulischen Essenz.
    • Für einen kompletten Satz Elite-Sirenen-Rüstzeug werden 10 praesulische Essenzen (Fernkampf) benötigt.
    • Für einen kompletten Satz tektonisches Elite-Rüstzeug werden 10 praesulische Essenzen (Magie) benötigt.
    • Diese praesulischen Essenzen können erhalten werden, indem man an der Ahnendrachen-Schmiede Pernix-, Virtus- und Torva-Rüstzeug jeweils für Fernkampf-, Magie- und Nahkampf-Essenz aufspaltet.
  • Man kann nun verbessertes Sirenen- und tektonisches Rüstzeug der Stufe 90 auf Stufe 92 aufwerten, sofern dieses noch zu mindestens 95 % geladen ist. Dies schließt auch gefärbtes Rüstzeug mit ein.
    • Rechtsklickt auf uralte Schuppen bzw. Drachenenergie (auf Mobile: haltet gedrückt) und benutzt sie mit dem Rüstzeug, um das verbesserte Rüstzeug aufzuwerten.
  • Rüstzeug, das bei vollkommener Abnutzung zu Staub zerfällt (Stufe 90 & 92), hinterlässt nun die der übrigen Ladung entsprechende korrekte Anzahl der Primärzutat, wenn man in der Wildnis stirbt.
  • Dem Elite-Rüstzeug wurde ein Tooltip hinzugefügt, der seinen Satzeffekt erklärt, welcher die Abnutzung in Elite-Kerkern aufhebt.
  • Der Genauigkeit halber wird bei der Rüstzeug-Reparatur die Ladung nun mit zwei Nachkommastellen angezeigt.
  • Die Meldung, wenn man Augmentoren mit Rüstzeug benutzt, welches bei Abnutzung zu Staub zerfällt, ist jetzt informativer.
  • Indem man einen Flicken mit komplett geladenen, aber getragenen Rüstzeugteilen der Stufe 92 benutzt, kann man diese 'überladen', was sie wieder in ihren neuen, ungetragenen Zustand zurücksetzt.
  • Die Standardeinstellung im 'X herstellen'-Fenster bei der Herstellung von Fernkampf- und Magie-Rüstzeug der Stufen 90 und 92 ist nun 1, um zu verhindern, dass man zu viele Kopien eines Rüstzeugteils herstellt.
  • Das Benutzen von Zutaten der Stufen 90 und 92 miteinander wurde vereinheitlicht. Es sollte nun immer ein 'X herstellen'-Fenster geöffnet werden, wenn die Zutaten für die Herstellung desselben Gegenstands benutzt werden.

Die große Markthalle – weitere Verbesserungen

  • Durch das Entfavorisieren eines Favoriten im Markthallen-Interface wird das Favoriten-Interface nicht mehr versteckt.
  • Der 'Kaufen'- und 'Verkaufen'-Text in der großen Markthalle wird nun nicht mehr auf Feldern angezeigt, die auf freien Welten nicht verfügbar sind.
  • Im Warenausgaben-Interface werden nun wieder Tooltips für die verschiedene Elemente angezeigt.
  • Der großen Markthalle wurde eine '+Lim'-Schaltfläche hinzugefügt. Diese fügt der aktuellen Angebotsanzahl das 4-Stunden-Kauflimit hinzu.
  • Spieler werden nun nicht mehr mysteriösen Zwergen-Überresten begegnen, wenn sie in der Markthalle Gegenstände abholen und weitere Kaufangebote hinzufügen.
  • Weitere Verbesserungen

  • An der Kult-Kapuze wurden mehrere Verbesserungen vorgenommen, welche auch die arteriellen Kostüme betreffen.
    • Die Anzahl an Teleport-Ladungen wurde von 30 auf 250 erhöht.
    • Die erste Option der Kult-Kapuze kann nun entweder auf 'Aktivieren' oder 'Letzter Teleport' eingestellt werden, was das Teleportieren über die Aktionsleiste ermöglicht.
    • Die Option 'Letzter Teleport' gibt nun an, zu welchem Altar man teleportiert wird.
    • Die Entnahme von Essenzen ist nun schneller.
    • Bei der Entnahme von Runen erscheint nun ein Eingabefenster, durch welches man alle Ladungen gleichzeitig nutzen kann.
    • An diversen Stellen gibt es nun Infoboxen mit besseren Informationen.
    • Der 'Gilde der Runenfertiger'-Teleport hat nun einen geeigneteren Namen.
  • Alle Fertigkeitsumhänge, Meisterumhänge und Experten-Fertigkeitsumhänge haben beim Tragen nun eine Gesten-Option via Rechtsklick/Gedrückthalten. Dazu gehört auch der Umhang der Großmeister – die Perfektionisten-Umhänge aufgrund des fehlenden Platzes für Menüoptionen aber nicht.
  • Gebetstränke (+) sind jetzt handelbar.
    • Fläschchen mit 1 bis 4 Dosen und Flaschen mit 6 Dosen können nun in der großen Markthalle gehandelt werden.
    • Spieler können außerdem Mentoren zur Herstellung suchen.
  • Der Skelettgrauen-Teleport kann jetzt unbegrenzt statt wöchentlich genutzt werden.
  • Die Tooltips von Symbolen auf der Buff- und Debuff-Leiste sind nun nicht mehr so verzögert.
  • Verschiedenes

    Nicht nur das Ninja-Team war diese Woche beschäftigt...

  • Alle Beutel von uralten Vertrauten können nun in 20 Zauberrollen umgewandelt werden (anstatt 10 wie bisher). Alle Beschwörungs-EP, die man durch Spezialangriffe von uralten Vertrauten erhält, wurden halbiert, da man nun die doppelte Menge an Zauberrollen erhält.
  • Das Markthallen-Kauflimit für Archäologie-Materialien wurde von 1.000 auf 5.000 erhöht.
  • Wenn man mit verbessertem oder verziertem, verbesserten Meisterarbeit-Rüstzeug in der Wildnis stirbt, wird nun das entsprechende kaputte Rüstzeugteil fallen gelassen, anstatt nichts.
  • Luminit-Injektoren können nicht mehr fallen gelassen, sondern müssen zerstört werden.
  • Fehlerbehebungen

    Die Hitzewelle um das Jagex-Hauptquartier geht weiter – das perfekte Wetter für Fehlerbehebungen!

  • Hotfix: Die etwas übertriebene Menge an Nachrichten bezüglich des Fortschritts von 50 % wurde von der Ochsentour entfernt. Die Nachricht sollte nun nur erscheinen, wenn man mit einer der ersten 10 Aufgaben beginnt.
  • Mehrere Aufgaben der Ochsentour wurden korrigiert.
  • Man kann nun bei Option A der 38. Ochsentour-Aufgabe wieder Fortschritte beim Diebstahl erzielen.
  • Eine Blockierung auf der Plattform von Herausforderungsmeisterin Fara wurde wieder hinzugefügt.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen das Spiel auf iOS flackerte, wenn man bei hoher Belichtungsqualität die Kamera rotierte.
  • Ein Problem wurde behoben, aufgrund dessen Spieler beim gehen/rennen falsch animiert wurden.

  • Endlich hatten wir die Möglichkeit, einen Blick auf die Ninjas zu werfen! Nicht, weil sie länger an einer Stelle blieben, sondern weil es sehr viel einfacher ist, ihnen zu folgen, wenn sie in voller Rüstung herumlaufen.

    Wir hoffen, dass euch die heutigen Änderungen gefallen – sie alle waren im Ninja-Dōjō stark nachgefragt. Das ist zufälligerweise auch der Ort, an dem ihr selbst Vorschläge machen könnt! Die Links findet ihr oben auf dieser Seite.

    Bis nächste Woche!


    Euer RuneScape-Team

    Zurück nach oben