Neues

Wohltätigkeit – Ein Update

Es ist schon etwas her, seit wir euch über unsere Wohltätigkeitsaktionen informiert haben, also lasst uns einmal ansehen, was bei Jagex so passiert ist und welche Pläne wir für die nächsten Jahre haben.

Rückblick auf 2017/18

Wir danken euch für eure unglaubliche Unterstützung der drei Wohltätigkeitsorganisationen, mit denen wir die letzten zwei Jahre zum Thema 'psychische Gesundheit' zusammengearbeitet haben – The Prince's Trust, CPSL Mind und YMCA Right Here.

Zusammen haben wir überwältigende 316.377 £ (366.659 €) gesammelt – mehr als wir insgesamt je gesammelt haben. Und ohne euch hätten wir das nicht geschafft. Vielen, vielen Dank euch allen.

Diese Spenden, zusammen mit den über 600 Arbeitsstunden, die unsere Jagex-Mitarbeiter dafür investiert haben, haben es uns ermöglicht:

  • Mehr als 350 Mitarbeitern von Prince's Trust ein Erste-Hilfe-Training für psychische Gesundheit zu finanzieren.
  • Einen Berater für psychische Gesundheit am Fairbridge Centre von Prince's Trust teilweise zu finanzieren.
  • Trainingsprogramme bei Jagex für etwa 40 junge Menschen von Prince's Trust zu veranstalten.
  • An der größten und erfolgreichsten Aktion unserer lokalen Wohltätigkeitsorganisation CPSL Mind mitzuarbeiten und diese zu finanzieren: 'STOP Suicide!' (eine Aktion zur Suizidprävention)
  • YMCA Right Here bei ihren Aktionen zu unterstützen, auf den sozialen Medien auf psychische Gesundheit aufmerksam zu machen.
  • Audiovisuelle Geräte zu finanzieren, damit YMCA Right Here ihre eigenen Materialien entwickeln können.
  • Zusätzlich dazu habt ihr beim GameBlast 2018 über 100.000 £ (115.749 €) für Special Effect gesammelt.

    Zusammen haben wir Leben verändert, unzählige junge Menschen unterstützt und es unseren Partner-Wohltätigkeitsorganisationen ermöglicht, ihnen auch in der Zukunft helfen zu können.

    Obendrein fühlen wir uns unglaublich dankbar und geehrt über die drei Auszeichnungen, die wir für unsere gemeinsame Arbeit bekommen haben:

  • 'Prince's Trust Innovation Award'
  • 'Gamesindustry.biz Corporate Social Responsibility Award'
  • 'IOF East Anglia Regional Award' als 'Corporate Partner of the Year' mit CPSL Mind
  • Das alles haben wir zusammen erreicht und deshalb sind diese Auszeichnungen für uns alle. Ihr könnt alle wirklich stolz auf euch sein!

    Pläne für 2019/2020

    Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir uns in den nächsten zwei Jahren weiterhin auf die psychische Gesundheit konzentrieren. Unsere Partner-Wohltätigkeitsorganisationen werden sein:

  • Lokal: CPSL Mind – um die Arbeit weiterzuführen, die wir angefangen haben, und ihre unglaublich wirkungsvolle Aktion 'STOP Suicide!' zu unterstützen.
  • National: The Prince's Trust – wir wollen noch mehr jungen Menschen dabei helfen, sich fortzubilden und Unterstützung für ihre psychische Gesundheit zu erhalten.
  • International: Wir haben uns mit You Are RAD zusammengetan, einer in Kalifornien sitzenden gemeinnützigen Organisation, die in den letzten drei Jahren die psychische Behandlung für 28.000 Gamer finanziert hat. Wir freuen uns sehr darauf, mit You Are RAD zusammenzuarbeiten, und wir können somit den Vorschlag unserer Spielergemeinschaft umsetzen, eine gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation aus den USA zu unterstützen.
  • RuneScapes nächstes Event im Spiel wird am 15. April stattfinden und alle gesammelten Gelder werden an die Organisationen CPSL Mind und Prince's Trust gehen. Mehr Informationen dazu findet ihr im Artikel Der kommende Monat – April. Anfang nächster Woche wird es aber auch noch einen ausführlicheren Artikel dazu geben. Leider war es schon zu spät, You Are RAD zum Event im Spiel im April hinzuzufügen, aber keine Sorge, alle anderen Spenden, die in diesem Jahr gesammelt werden, werden unter allen drei Organisationen aufgeteilt. Im November wird es noch ein zweites RuneScape-Event im Spiel geben. Außerdem haben wir jetzt Spenden-Schaltflächen auf unserer Jagex-Wohltätigkeitswebseite, die euch das Unterstützen leichter machen sollte.

    Wir werden euch weiterhin über unseren Fortschritt und die gesammelten Spenden informieren. Noch einmal vielen Dank für eure großartige Unterstützung unserer Partner-Organisationen – ohne euch wäre das nicht möglich.